Die Tanz- und Theaterwerkstatt schenkt Ihnen ein Familienportrait

Wir schenken Angehörigen von Menschen mit Demenz ein Portrait von sich und ihrer Familie, aufgenommen von einem professionellen Fotografen.

Die Familien erhalten einen Ausdruck und ebenso eine digitale Datei des Familienportraits, um es sich in der eigenen Wunsch-Größe und Form ausdrucken zu können.

 

Wie entsteht das Familienportrait?

 

Wir fotografieren die Angehörigen mit ihrer Familie in ihrer Lebensumgebung (Zu Hause,  im Heim oder einem Platz ihrer Wahl). Der Begriff Familie ist weit gefasst, kann also z.B. auch enge Freundschaften umfassen. Der Fotograf besucht Sie vor Ort. Die Fotoaufnahme dauert maximal 15-20 Minuten. Neben dem Familien-/Angehörigenportrait wird ein zweites Foto entstehen. Hierbei wird gemeinsam ein Motiv ausgesucht, das etwas darüber aussagt, was der/die Angehörige/n mit dem Familienmitglied mit Demenz verbindet.

Alle Portraits werden Teil einer Ausstellung sein, die am 22. Oktober 2016 in der Tanz- und Theaterwerkstatt im Kunstzentrum Karlskaserne zu sehen sein wird. Bei der Ausstellung stehen besonders die Angehörigen im Mittelpunkt:  Es geht darum Familien, die Menschen mit Demenz begleiten, ein Gesicht zu geben. Sie wird umrundet von der Zukunftswerkstatt „Kunst und Demenz“, die Angehörigen und Interessierten Austausch und Information bietet.

Die Ausstellung wird im Rahmen des Projekts „Mind Puzzle – in Kontakt mit Demenz“ stattfinden. Das Projekt möchte mit verschiedenen Aktionen auf das Thema Demenz aufmerksam machen und eine Auseinandersetzung in Ludwigsburg anregen. Partner sind die Stiftung Evangelische Altenheime, die Karlshöhe Ludwigsburg und „demenzTalk“ Ludwigsburg. Dieses Jahr steht das Umfeld im Fokus, das Menschen mit Demenz begleitet. Wir wollen ihrer Sichtweise, ihren Wünschen, Sorgen und Bedürfnissen Raum geben.

 

Kontakt:

Katrin Temme | Projektleitung

Tel.: 07141 78891-63

katrin@tanzundtheaterwerkstatt.de

Hier können Sie einen Prospekt herunterladen

 

 

Aktuell sind keine Termine vorhanden.